Klinikausstattung

Die Aesthetic Carré kooperiert mit mehreren Kliniken für die Versorgung von Patienten der Ärzte. Für die Diagnostik und Therapie der Klinik stehen alle Großgeräte - CT, MRT, Spezialröntgen, Ultraschall - eines Krankenhauses sowie der ambulante high tech OP von der Privatpraxis zur Verfügung. 

Das Alleinstellungsmerkmal von Dr. Haffner sind minimal invasive, narbenarme, endoskopische Operationstechniken - die sog. "Schlüssellochtechniken" - mit Spezialinstrumenten und Gerätepark. Endoskopieturm, Vidoübertragung, medical recording, HD Photo und Videodokumentation sind hierzu organisiert. Als weitere Op-Austtattung sind die intraoperative Glasfaserbeleuchtung, die Operationslupe, Spezialhaken mit Lichtleitern für die endoskopischen, transaxillären Brustvergrößerungen und Bruststraffungen, sowie fürs Stirnlift, endoskopisches Gesichtslift notwendig. Vakuumpumpen zum Fettabsaugen, Infiltrationspumpen für Wasserstrahlpräparation und tumeszenz Anästhesie, modernes Narkosegerät mit Überwachungseinheit und Sauerstoffversorgung, Radiowellen - und Laseranwendungen gehören ebenso zur Klinikaustattung. Für jeden Fachbereich stehen eingriffspezifische Instrumente einschließlich mikrochirurgisches Instrumentarium zur Verfügung. Der fahrbare und beliebig verstellbare OP-Tisch ist von Hochleistungslampen mit Tageslichteffekt beleuchtet. Die Klinik Op Tische sind durch sterile Luftüberströmung aus der RLT-Klimaanlage besonders geschützt.